Geschichte vom Tiny Shelter in Albufeira

Home / Geschichte vom Tiny Shelter in Albufeira

Nachhaltiger Tierschutz in Portugal

Tiny Shelter Albufeira

Hilfst
Du
uns?

Nur Mut!

Hilf Tieren.
Adoptiere sie!

Das Tiny Shelter Albufeira, gelegen an der Algarve in Portugal, war am Anfang 5 Jahre notdürftig auf dem Gelände einer alten Ruine untergebracht. Ende September 2017 erhielt Isabel Searle dort die Kündigung und musste das Shelter innerhalb eines Monats geräumt haben – mit allen dort lebenden Hunden.

Eine Mammutaufgabe, die dank der unzähligen tatkräftigen Helfer vor Ort, der Pflegestellen, die während des Neubaus die Hunde aufgenommen haben und der vielen tierlieben Menschen, die geholfen haben, durch Spenden die großen Beträge für den Neubau zu sammeln, bewältigt werden konnte.

Der „Spatenstich“ erfolgte am 12.10.17, Mitte November waren alle Zäune gesetzt, alle Gehege und Hütten gebaut, alle Wohnwagen und das Wohnmobil gereinigt und desinfiziert und alle Hunde wieder eingezogen! Ein Wunder!

Wunder Teil 2 – ein Neuanfang

Leider war das Glück und die Ruhe nicht von Dauer. Im Juni 2019 musste Isabel erneut auf die Suche nach einem neuen Platz für ihr Tiny Shelter gehen. Glücklicherweise gibt es auch eine Menge tierlieber, hilfsbereiter, großzügiger Menschen in Portugal. Innerhalb von nur 3 Monaten hat sie mit der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer das neue Tiny Shelter Albufeira aus dem Nichts neu erstehen lassen.

Das hieß nicht nur Boxen für die Hunde bauen sondern im Vorfeld das Gelände ebnen, von Sträuchern befreien, Wasser- und Stromleitungen verlegen und alles einzäunen. Wie immer steckt in jedem Ende auch ein Neuanfang und in allem Schlechten immer etwas Gutes: das neue Tiny Shelter liegt nun noch ruhiger und geschützter, hat neben Strom fließendes Wasser, große Gehege für die Hunde, drei Quarantäneboxen und viel Platz für lange Spaziergänge.

Nach dem erfolgreichen Einzug im November gibt es im Tiny Shelter Albufeira inzwischen 9 Gehege mit verschiedenen gemütlichen Hundehütten und Bettchen, eine kleine und 2 größere Quarantäneboxen und einer Gemeinschaftsfläche zum Spielen. Weiterhin findet sich auf dem neuen Gelände eine Futterhütte, ein „Erste-Hilfe-Caravan“, ein größerer Wohnwagen, in dem Freiwillige, die gerne einmal einige Tage den Alltag im Shelter miterleben und vor Ort helfen möchten, übernachten können. Es gibt Sitzmöglichkeiten für die freiwilligen Helfer zum Ausruhen und Stärken, ein Sofa für die Hunde, eine große Outdoor-Spülküche und ein Outhouse.

Ein kleines Paradies für all die Hunde, die oft lange auf ein klein wenig Glück warten mussten. Das Tiny Shelter ersetzt bestimmt kein Zuhause, aber es verspricht Sicherheit und ein großes Stück Geborgenheit und Zuwendung bis zum Umzug ins neue – endgültige – Hundeleben in Saus und Braus.

Der Neubau des Tiny Shelter Albufeira ging nicht ohne Rückschläge vonstatten. Nach massiven Unwettern löste sich ein riesiger Stein aus einem Wall neben den Gehegen und zerstörte eine Box. Glücklicherweise wurde der darin lebende Hund nicht verletzt! Auch musste an den gemauerten Gehegen nachgebessert werden, weil die Wassermassen nicht abfließen konnten.

Doch wie immer lassen sich davon weder Isabel noch all ihre fleissigen Helfer entmutigen. Mittlerweile ist das Gehege neu eingezäunt, Abflussmöglichkeiten geschaffen und sowohl der Außenzaun als auch eine Box ausbruchsicher erweitert worden. Weil es doch immer mal wieder Affen unter unseren Hunden gibt, die gar nicht schnell genug zu den ankommenden Volunteeren gelangen können, um sich Streicheleinheiten abzuholen 😉

Ist der Neubau des Tiny Shelter Albufeira abgeschlossen? Mitnichten!

Gerade ist die Futterhütte versetzt worden, damit zum Einen auch die Waschmaschine für die Decken endlich einen geeigneten Platz finden kann und zum Anderen ein BBQ-Platz vor den Wohnwagen eingerichtet werden konnte. Außerdem wurde ein Sichtschutz am Außenzaun angebracht, um mehr Ruhe für die Hunde zu ermöglichen und die Außenküche wird erweitert, damit an mehreren Stellen auf dem Gelände Wasser zur Verfügung steht.

Als nächstes werden die Wohnwagen und der BBQ-Platz überdacht, damit auch im portugiesischen Sommer ein Schattenplätzchen zur Verfügung steht und irgendwann wird sich auch unser Traum von einem externen Spielplatz erfüllen, damit noch mehr Ruhe bei den kranken Hunden in unseren Quarantäneboxen einkehrt.

Willst Du uns bei der Vollendung des Tiny Shelter Albufeira unterstützen?

Jeder Euro hilft uns, denn steter Tropfen höhlt den Stein oder in diesem Fall füllt das Faß.

Spende über PayPal

PayPal Spende