Isabel Searle

Betreiberin des Tiny Shelter

Isabel Searle

Isabel betreibt seit 7 Jahren neben ihrem Vollzeitjob mit vielen freiwilligen Helfern eine kleine Rettungsstation mit immer ca. 25 Hunden.

Zusätzlich füttert sie streunende Hundegruppen außerhalb des Rettungszentrums, um zu vermeiden, dass sie hungern und beim Betteln vielleicht den falschen Menschen begegnen. Sie hilft dabei, entlaufende Hunde zu ihren Besitzern zurückzubringen, damit diese nicht auch zu Streunern werden und kämpft vor den Gerichten für Tierhalteverbote für Menschen, die ihre Tiere an viel zu kurzen Ketten halten und/oder misshandeln. Und das unermüdlich und nahezu 24/7.

Ausserdem setzt sie sich vehement für ein Stierkampfverbot in Portugal ein. DAS nennen wir Tierschutz!

Socials