Bonny ist eine von 12 Welpen, die mit ihrer Mutter Moana im Feburar 2019 in einem Kiefernwald ausgesetzt worden sind. Da waren die Welpen gerade neugeboren. Sie wurden gerettet und immerhin 10 Welpen haben die Tortur überlebt. Diese wurden erst von Elena und Katja in ihrem Haus umsorgt und betreut. Als sie groß genug geworden waren, sind sie ins Tiny Shelter umgezogen und haben dort alle Helfer und Volunteere bezaubert.

Bonny ist von Marina Gienow-Maxelon, einer Freundin von Hilfsgruppenmitglied Gabi in Flensburg adoptiert worden. 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.